Familienresidenz - Gauting, 2015



Neubau eines sehr großzügigen Hauses mit offenem Wohnraum, über zwei Geschosse, im Obergeschoß von einer Empore überragt.

Alle Räume sind um eine zentral situierte, wie eine Skulptur wirkende, Wendeltreppe gruppiert.

Die äußere Form wird durch zwei gegeneinader versetzte Baukörper mit Pultdächern geprägt. Die Fensterbänder unter dem First lassen die untergehende Sonne hinein.

Das gesamte Gebäude inkl. Pool wird durch Erdwärme beheizt. Dafür wurden im Garten Elf 57 m tiefe Bohrungen ausgeführt. Bis auf den offenen Kamin im Wohnraum gibt es keine andere Wärmequelle.